Broschüre 'Essstörungen am Arbeitsplatz'

Seite 1 von 1

Die AES plant ihre Broschüre 'Essstörungen am Arbeitsplatz' von Grund auf zu überarbeiten und zu modernisieren. Dafür wurde schon intern eine Arbeitsgruppe gebildet und das Vorgehen definiert.
Bevor wir loslegen möchten wir unbedingt Deine/Ihre Gedanken und Erfahrungen zu diesem Thema sammeln und in Erfahrung bringen. Nur mit Deiner/Ihrer Hilfe können wir die Broschüre so gestalten, dass sie Lücken schliessen und so viele Menschen wie möglich unterstützen kann.


1Ihr Geschlecht

 
 
 

2Ihr Alter (Auswahl)

 
 
 
 

3Jetziges Arbeitsverhältnis

(Mehrfachnennungen sind möglich)
 
 
 
 
 
  

4Ich habe eine Essstörung

Bitte beantworten Sie diese Fragen, wenn Sie selber ein Essproblem/Essstörung haben.

(Mehrfachnennungen sind möglich)
 
 
 
 
 
 
 
  

5Mein(e) Arbeitskollegin/-kollege hat ein Essproblem/Essstörung

Bitte beantworten Sie diese Fragen, wenn jemand in ihrem Arbeitsumfeld ein Essproblem/Essstörung hat.

(Mehrfachnennungen sind möglich)
 
 
 
 
 
 
  

6Sie sind ArbeitgeberIn

Bitte beantworten Sie diese Fragen, wenn Sie Arbeitgeber-in sind oder Vorgesetzte(r).

(Mehrfachnennungen sind möglich)
 
 
 
 
 
 
  

7Betroffene/Kollegen/Arbeitgeber:
Was würden Sie sich persönlich von einer Informations-Broschüre über das Thema 'ES am Arbeitsplatz' erhoffen. Welche Themen müssten unbedingt behandelt werden (aber auch was nicht??)

(Mehrfachnennungen sind möglich)
 
 
 
 
 
 
  

8Wir würden uns über weitere Anregungen, Wünsche freuen!!



Eine Änderung der gemachten Angaben ist nach Absenden des Fragebogens nicht mehr möglich.

Die Umfrage wurde erstellt mit Hilfe von Q-Set.ch.

Veranstalter der Umfrage: Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen AES, E-Mail: